Peter Themann - Rechsanwalt     

 

Peter Themann berät inhabergeführte und mittelständische Unternehmen in Deutschland und im deutschsprachigem EWR vor allem aus den (offline/online-) Bereichen Touristik, Dienstleistungen, Baugewerbe, Handel, Transport & Logistik. Start-up Consulting, Krisen- und Sanierungsberatung als auch Umstrukturierungen und Unternehmensentwicklungsstrategien zeichnen seinen Tätigkeitsschwerpunkt aus.

Speziell bei der Insolvenz von Reiseveranstaltern und (ab 01.07.2018) künftig auch bei der Insolvenz von Anbietern sog. Verbundener Reiseleistungen begleitet und berät Peter Themann einen großen Europäischen Industrieversicherer bei allen Fragen rund um die Kundengeldabsicherung.

KMU und inhabergeführte Unternehmen bei den Gestaltungsmöglichkeiten der Insolvenzordnung zu begleiten oder den Neustart des Unternehmens, auch bei Insolvenz seines Unternehmens, zu konzipieren, bilden den besonderen Reiz seiner Tätigkeit.

Als gelernter Projektleiter, Anwaltsmediator wie insolvenzrechtlicher Experte profitieren Mandanten von seiner breit angelegten Frage- u. Sichtweise, die in der Regel neue Horizonte eröffnet.

Ausbildung

  • Auslandsstation in AHK Rio de Janeiro 1990/91
  • Claims Management & Projektleitung Direktion Transport Gerling Allgemeine Versicherung AG Köln 1995-1999
  • Auslandstätigkeit bei Schwarzberg & Asociados, Buenos Aires 2001 bis 2003
  • Partner bei PNHR Köln, 2007 bis 2009
  • Ausbildung zum Mediator bei der Deutschen Anwalts Akademie Berlin (zert.) im September 2017


seit 03/2010

Mitglied der Bürogemeinschaft der Rechtsanwälte Hilburg, Siefert, von der Linde, Themann, Aachener Str. 197-199, 50931 Köln


Veröffentlichungen/Sonstiges

  • Veröffentlichungen über das Insolvenzrecht Argentiniens (regimen concursal) über den VDMA 2001
  • Beiträge für die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht (DGfR) zur Reform der Reiserechtsrichtlinie aus Sicht der Versicherungswirtschaft

Fremsprachen

  • Englisch
  • Spanisch
  • Französisch
  • Italienisch